Eine begleitete Reise durch Schwangerschaft und Geburt

 

schwangerschaftzeit

Eine Geburt ist eine gewaltige Erfahrung für viele Frauen, ganz gleich ob du dein erstes oder drittes Kind erwartest. Eine Geburt ist etwas Natürliches und doch kannst du während einer Geburt, deinen Glauben an dich und deine Stärke verlieren, sowie deine Fähigkeit natürlich zu gebären.

Eine Doula kann dir dabei helfen. Sie ist ausgebildet dich in genau dieser Situation zu unterstützen. Sie ist für dich da, während der ganzen Geburt. Eine Doula hilft dir mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung und wird somit zu einem harmonischeren Geburtserlebnis beitragen.

Eine gute Geburt ist eine wichtige Voraussetzung, um mit den stressvollen Aufgaben und Herausforderungen als Mutter klar zu kommen. Hier sind zehn Gründe, warum du eine Doula in Anspruch nehmen solltest – was jedoch weder eine Hebamme, noch ärztliche Hilfe ersetzt.

Wissenschaft sagt: “Wir brauchen Doulas”

Wissenschaftliche Studien und Untersuchungen zeigen, dass Doulas ein großer Gewinn in der modernen Geburtsarbeit sind. Die Cochrane Collaboration, eine unabhängige und gemeinnützige Organisation, hat in ihrem Report im Oktober 2012 über die Auswirkungen von kontinuierlicher Geburtsbegleitung durch eine Doula folgende interessante Fakten zusammengetragen:

  • Deutlich verkürzte Geburtsdauer.
  • Häufigere Spontangeburten.
  • Geringerer Einsatz von Saugglocke und Zange.
  • Die Kaiserschnittrate konnte gesenkt werden.
  • Deutlich geringerer Bedarf an Schmerzmitteln und PDA.
  • Zufriedenere Mütter.

Diese Ergebnisse wurden aus 22 Studien mit insgesamt 15.288 Frauen zusammengetragen.

Wohlüberlegte Entscheidungen

Eine Doula kann dir helfen deine Optionen für die Geburt zu verstehen, indem sie mit dir vorher einen Plan erstellen und dich dabei unterstützen, deine Bedürfnisse mit der Hebamme und dem Arzt zu besprechen.

Eine Geburt kann überwältigend sein. Du kannst dabei schnell deinen Fokus auf deine Wünsche und Pläne verlieren. Deine Doula hilft dir dabei, diese an deine Hebamme und den Arzt zu kommunizieren und erinnert diese behutsam an deine Wünsche.

Geburtserleichternde Maßnahmen

Deine Doula ist dafür ausgebildet und hat Übung darin, dir natürliche und alternative Möglichkeiten aufzuzeigen mit dem Geburtsschmerz umzugehen und fertig zu werden. Sie ist kein medizinisches Fachpersonal und kann dir keine Medikamente und Schmerzmittel verordnen. Dennoch hat eine Doula einen umfangreiches Wissens und Erfahrungsschatz und kennt viele Möglichkeiten mit Wehen und Schmerzen klarzukommen.

Du bist nicht allein

Eine Doula ist während der ganzen Geburt bei dir. Sie kann dich schon zuhause bei deinen Wehen betreuen, bis du bereit bist an den gewünschten Ort zur Entbindung zu gehen.

Sie erinnert dich daran, dich zu bewegen, auf deine Atmung zu achten und geht mit dir durch jede Wehe. Sie wird alles tun um dir die Geburt zu erleichtern.

Helping Dad

Ganz egal wie gut ein werdender Vater vorbereitet ist, wie viel er über Geburt weiß, auch er braucht mal eine Pause. Er kann ebenso von einer Geburt überwältigt werden und auch mal überfordert sein.

Deine Doula und der werdende Vater bilden dabei ein Team. Sie ergänzen sich und unterstützen gemeinsam die werdende Mutter. Die Doula gibt dem werdenden Vater die Möglichkeit sich auszuruhen, zu verschnaufen, sich zu sammeln und Kraft zu schöpfen.

Kaiserschnitt

Auch ein Kaiserschnitt ist ein Geburtserlebnis. Deine Doula begleitet dich und tritt für dich und deine Belange ein. Je nach Klinik kann sie dich bis in den OP begleiten und dich dort umsorgen. Sie wird an deiner Seite sein, wenn du in den Aufwachraum kommst und kann dir deine Fragen und Anliegen beantworten. Sie kann dir verstehen helfen, was Ärzte sagen und wird dafür Sorge tragen, deinen Belangen und Bedürfnissen Rechnung zu tragen.

Besseres Bonding

Ein wichtiges Augenmerk legt eine ausgebildete Doula auf die ersten Minuten und Stunden nach der Geburt, in der das Bonding besonders wichtig ist, also die Phase der intensiven Gefühls- und Bindungsentwicklung zwischen Eltern und Kind. Studien zeigen, dass frisch gebackene Eltern die von einer Doula begleitet wurden, eine leichtere und intensivere Verbindung zum Kind aufbauen können.

Das sollte jedoch nicht der allein ausschlaggebende Grund für eine Zusammenarbeit mit deiner Doula sein. Es bedeutet nur, dass sowohl die Eltern als auch das Neugeborene von der Anwesenheit einer Doula in Bezug auf das Bonding profitieren.

Stillen

Allen Frauen die sich für das Stillen entscheiden, kann die Doula in den ersten Stunden nach der Geburt zur Hand gehen und Tipps und Kniffe zeigen, wie das Baby gestillt werden kann. Die ersten Stunden und Tage nach der Geburt sind besonders wichtig für eine gute Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind.

Wenn du das wünscht, kann deine Doula dich zuhause im Umgang mit deinen neuen Aufgaben als Mutter, beim Stillen, dem Umgang und Handling deines Babys und vielen weiteren Punkten beraten und unterstützen.

Ohne Bewertung

Deine Doula wird alles in ihrer Macht stehende tun, um dich gut zu beraten und zu informieren, was Optionen und Alternativen, sowie die Umsetzung deiner Geburtswünsche anbetrifft. Ohne dabei deine Entscheidungen und Wünsche in irgendeiner Form zu beurteilen oder zu kritisieren. Sie schafft einen Raum für dich, in dem du und deine Entscheidung voll akzeptiert werden und du dich wohl fühlst. Das ist eines der wichtigsten Ziele einer Doula: dein Wohlbefinden und Selbstbewusstsein.

Deine Doula ist nicht da, um Entscheidungen für dich zu treffen. Sie ist da, um dich in deiner Selbstbestimmung zu unterstützen und dir die Kraft und Motivation zu geben, die du brauchst. Doulas sind nicht Pro etwas, außer Pro Mutter und Kind.

Eine ganzheitliche Erfahrung

Eine Geburt ist eine physische, eine psychische und auch eine spirituelle Erfahrung. Während sich die Geburtshilfe heute fast ausschließlich auf den körperlichen Teil konzentriert, vernachlässigt sie die psychologischen und spirituellen Anteile. Dies wirkt sich oft negativ auf den körperlichen Prozess der Geburt aus. Deine Doula kann dir dabei helfen, alle drei Bereiche zu integrieren und somit zu einer ganzheitlichen Geburt erheblich beitragen.

 

Doula Begleitung

Gesamt-Paket für eine Betreuung während der Schwangerschaft und Geburt

  • Ein Kennenlern-Gespräch
  • Zwei Vorgespräche in der Schwangerschaft
  • Offenes Ohr am Telefon in der gesamten Schwangerschaft bei medizinischen Fragen, leitet die Doula an die Hebamme oder den Arzt weiter)
  • 24 Stunden Rufbereitschaft 2 Wochen vor und nach dem errechneten Geburtstermin
  • Kontinuierliche Begleitung während der gesamten Geburt zusätzlich zum medizinischen Fachpersonal
  • Ein Nachtreffen in der ersten Woche nach der Geburt
  • Einen Geburtsbericht aus Sicht der Doula

 

Paket für eine Betreuung während der Schwangerschaft

3 persönliche Gespräche (je ca. 1,5 Stunden) beinhalten:

  • Hilfe und Tipps für eine natürliche und vor allem selbstbestimmte Geburt
  • Entspannungsübungen und Affirmationen
  • Info über Rituale rund und um die Geburt, Blessingway
  • Behördenwege nach der Geburt

 

Paket für eine praktische und liebevolle Begleitung im Wochenbett

3 Hausbesuche (je ca. 2,5 Stunden) bestehen z.B. aus:

  • Praktische Anleitung zur Säuglingspflege
  • Stilltipps einer erfahrenen Mama
  • Info über stillgerechtes Kochen
  • Informationen, Unterstützung und Motivation (ev. Entspannungsübungen)
  • Tragetuch binden, sowie Tragehilfen
  • Gespräche von Mutter zu Mutter (Frau zu Frau)
  • Tipps für Wege erledigen

 

Information & Anmeldung

MMag.a Beatrice Covalec-Simbürger

office@familienzentrum-graz.at